12.02.2021 oder 2021+2021

Guten Morgen Ihr Lieben, heute ein paar Gedanken zu dem heutigen Datum und der aktuellen Zeitqualität. Wie Ihr sehen könnt haben wir heute eine sehr interessante Zahlenkombination, nämlich im Grunde genommen zweimal 2021. Das heißt ja auch, dass die Qualität dieser Zahlen verdoppelt wird, also auch die Themen von diesem Jahr eine besondere Verstärkung erfahren. Da gestern auch noch Neumond war, interessanter Weise beschrieben auf https://www.der-mond.org/ dass die Position des Mondes zu diesem Zeitpunkt im astronomischen Sternbild Steinbock war, astrologisch sich aber im Sternbild Wassermann befand. Da haben wir aus meiner Sicht wieder diese beiden Themen: einerseits das Festhalten an strengen Maßnahmen und alten Strukturen, andererseits die immer stärker werdenden Bestrebungen der Menschen nach Freiheit und Gerechtigkeit. Was braucht es noch, bis die Menschen anfangen selbst zu denken, sich wieder an ihr seelisches Potential anschließen, um dann mit Vernunft, Herz und Verstand zu agieren?

Kommen wir noch einmal zu der heutigen Tageszahl zurück: Wenn wir die Quersumme von 12.02.2021 bilden ergibt das: 1+2+0+2=5 und 2+0+2+1=5, dann 5+5=10. Die FÜNF kann man als Symbol für die Menschheit sehen ( 5er Stern ). Die ZEHN steht auch für einen Übergang in eine neue Dimension von der einstelligen Zahl zur zweistelligen, also könnte ein Quantensprung ( im Bewusstein?) ermöglicht werden. Nehmen wir dann noch die Quersumme von 10, also 1+0=1, dann haben wir die EINS als Beginn, Anfang.

Gefühlt für mich begann der Tag mit einer gewissen Schwere und es war trotz Schnee sehr dunkel draußen, mittlerweile hat sich das schon gewandelt, der Himmel strahlt blau und die Sonne scheint, die Schwere hat sich auch fast aufgelöst. Dieses Gefühl der Schwere kann auch daher kommen, dass durch die vielen negativen Gedanken im Kollektiven Feld, vielleicht auch die der Frustration und Enttäuschung einfach manchmal mehr spürbar sind. Deshalb ist es so wichtig, den Fokus immer wieder auf das zu richten, was wir hier manifestieren wollen, egal was von außen auf uns einstürmt. Dies scheint mir mit die schwerste Übung in dieser Zeit zu sein. Ich weiß nicht, wie es Euch damit geht? Hinterlasst auch gerne Eure Erfahrungen im Kommentar, wenn Ihr mögt.

Ich wünsche Euch also heute einen schönen Tag der hoffentlich Neues, Hoffnungsfrohes und neue Erkenntnisse bringt, die uns weiter vorwärts tragen in eine goldenen Zeit, in der die Menschheit zusammensteht für Liebe, Freiheit, Wahrheit und Gerechtigkeit.

Ein schönes Wochenende und alles Liebe Anke ❤

Ein Neubeginn

Heute ist der 13. Juli 2020, nach meinem Empfinden ein magisches Datum in unserer Weltzeit, da heute eine neue Phase beginnt. Etwas hat sich verändert. Die Lichtenergie, die auf unserem Planten seit Anfang diesen Jahres verstärkt hier verankert wird, hat einen Punkt erreicht, wo es keine Rückkehr zur Dunkelheit für die Menschheit und unsere Erde geben wird.

Nachdem am vergangenen Wochenende sehr hohe kosmische Energieeinstrahlungen einwirkten, beginnt nun eine neue lichtvolle Zeit. Auch wenn es noch viele alte Strukturen, Denkmuster und auch dunkle Energien gibt, werden auch diese im Transformationsprozess in positive lichtvolle Kräfte verwandelt werden.

Alle Menschen tragen das göttliche Potential der Quelle allen Seins in sich. Jetzt ist die Zeit, wo alle Schichten, die dieses leuchtendes Licht verdunkelt haben, sich auflösen werden und jeder von uns wird in Resonanz zu seinem Ursprung treten, jeder in seinem Tempo und auf seine Art. Denn das ist so ein Potential, dass es immer nach seinem Ursprung sucht, das danach strebt sich mit ihm ( dem Allmachtsbewusstsein) wieder rückzuverbinden. Die Religionen ( religio- von relegere- religare- wiederauflesen-aufwickeln, wiederanbinden, festmachen) sollten als Anleitung dienen, damit der Mensch den Weg zurück findet, hier auf dem Erdenweg, den er für seine Evoltuion benötigt. Damit er sich schult und lernt, ein MENSCH zu werden, lernt, seine Triebhaftigkeit zu beaufsichtigen und lernt sich vom guten Willen, Glauben und Ehrhaftigkeit leiten zu lassen. Der Zeitabschnitt der Religionen geht nun zu Ende, denn wir gelangen vom Glauben zum Wissen, Glaube und Wissenschaft treffen sich, um zur Einheit zu werden. Dort liegt die Wahrheit, die es zu finden gilt.

Der heutige Tag leitet einen Phase von 10 Portaltagen in Folge ein, eine spannende Zeit, gut für innere Prozesse und Quantensprünge in unserem SEIN. Geniesst diese Zeit, nutzt sie für eure persönliche Entfaltung und Erkenntnis, badet im göttlichen Sommerlicht. Und indem ihr euch vorstellt, wie eine neue Welt aussehen könnte, in der die Menschen friedlich leben und liebevoll miteinander umgehen im Einklang mit der Natur und ALL ihren Lebewesen, bereitet ihr schon mit eurem Geist den Weg für eine lichtvolle und strahlende Zukunft der Menschheit. Schaut zum Licht, geht zum Licht und werft ein Licht auf die Schatten und die Dunkelheit, so dass wir alle gemeinsam in eine neue Zeit gehen können.

In diesem Sinne allen eine lichtvollen Tag und eine erkenntnisreiche Zeit.

Alles Liebe Anke